Wolfgang Schröder

Wilhelm Liebknecht

Soldat der Revolution, Parteiführer, Parlamentarier

  • Erschienen: 6. Januar 2013
  • Seiten: 480
  • ISBN: 978-3-320-02289-1

34,90

Wilhelm Liebknecht (1825–1900) zählt in der deutschen Geschichte zu den wenigen Lichtgestalten: ein 1848er-Revolutionär und Kriegsgegner; ein erdverbundener Intellektueller, dessen »Volksfremdwörterbuch« 23 Auflagen erlebte und breitesten Schichten Bildung zugänglich machte. Neben August Bebel war Liebknecht Mitbegründer der deutschen Sozialdemokratie, einer ihrer Führer und ein leidenschaftlicher Parlamentarier. 1889 stand er bei der Geburt der Sozialistischen Internationale Pate.

Wolfgang Schröder, einer der profundesten Kenner der Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung im 19. Jahrhundert, hat bis zu seinem Tode im November 2010 an dieser Biografie gearbeitet. Auch wenn es ihm nicht vergönnt war, dieses Projekt zu vollenden, bieten die überlieferten Texte in summa ein Ganzes, das dem Ziel Wolfgang Schröders nahe kommt. Diese Arbeit setzt für die Rezeption von Leben und Werk Wilhelm Liebknechts neue Maßstäbe.