Annelies Laschitza & Eckhard Müller (Hrsg.)

Rosa Luxemburg. Gesammelte Werke Bd. 7.1

1907 bis 1918

  • Erschienen: 28. Februar 2017
  • Seiten: 576
  • ISBN: 978-3-320-02332-4

49,90

Der Band 7/1 ergänzt vor allem den Band 5 (mit den großen nationalökonomischen Texten Rosa Luxemburgs) sowie einen Teil des Bandes 2; es handelt sich dabei um Texte aus den Jahren zwischen 1907 und 1909. 250 Seiten machen allein die Mitschriften der Schüler an der SPD-Parteischule Rosi Wolfstein und Jacob Walcher zur Wirtschaftsgeschichte und zur Nationalökonomie aus.

Für die Ausformung ihrer revolutionstheoretischen Auffassungen beschäftigte sich Rosa Luxemburg nach ihrer Rückkehr aus dem revolutionären Russland ausführlich mit der englischen Revolution des 17. Jahrhunderts. Im Zentrum steht die Frage nach der Rolle des Parlamentarismus in der Revolution. Hier knüpfte Rosa Luxemburg 1918 mit ihrer Kritik an der Verjagung der gerade gewählten Konstituante durch die Bolschewiki an (Band 4). Abgerundet wird der Band mit einem der wenigen auf Französisch verfassten Texte Rosa Luxemburgs.