Rolf Hecker (Hrsg.)

Marx Das Kapital 1.1.-1.5. / Das Kapital 1.1

Resultate des unmittelbaren Produktionsprozesses. Die Zusammenfassung des ersten Bandes des »Kapitals«, verfasst vom Autor.

  • Erschienen: 9. März 2009
  • Seiten: 176
  • ISBN: 978-3-320-02169-6

9,90

Die Versuche, Marx’ »Kapital« einem breiteren Publikum verständlich aufzubereiten, reichen von Karl Kautsky (»Karl Marx’ ökonomische Lehren«) bis Michael Heinrich (»Wie das Marxsche Kapital lesen?«). Übersehen wird dabei oft, dass Marx selbst eine durchaus gut lesbare Zusammenfassung seines Werkes hinterlassen hat: die »Resultate des unmittelbaren Produktionsprozesses. (Sechstes Kapitel des Ersten Bandes des Kapitals. Entwurf 1863/64)«.

Ursprünglich als letztes Kapitel des ersten Bandes und zugleich als Überleitung zum zweiten Band gedacht, liess Marx in der gedruckten Fassung diesen Text aus. Erst 1933 wurde der Text publiziert, eine heutigen Editionsprinzipien entspechende Fassung veröffentlichte Dietz Berlin 1988. Auf dieser Ausgabe, natürlich auf den heutigen Forschungsstand gehoben, basiert der vorliegende Band. Es ermöglicht Lesern, die nicht über die zeitlichen Ressourcen verfügen, sofort mit dem »Kapital« zu beginnen, einen sinnvollen Einstieg. Der größte Vorteil dabei ist: Hier wird nicht die Interpretation durch einen Dritten geboten, hier erklärt der Autor in fasslicher Weise seine Anschauungen selbst.