Lea Rosh liest Rosa Luxemburg (CD)

Briefe aus dem Gefängnis

  • Erschienen: 1. Januar 2008
  • ISBN: 978-3-320-02127-6

9,90

Während des Ersten Weltkrieges wurde Rosa Luxemburg in Berlin, in Wronke und schließlich in Breslau in »Schutzhaft« gehalten. Vom Gefängnis aus unterhielt sie eine lebhafte Korrespondenz mit ihren Freunden, unter anderem mit der Frau Karl Liebknechts. Diese, zum Teil sehr privat gehaltenen, Briefe wurden erstmals 1926 veröffentlicht. Die Briefe, die Lea Rosh auf dieser CD liest, sind unserer Ausgabe der »Briefe aus dem Gefängnis« entnommen.