Moritz Krawinkel

Die Schlacht am Jarama

Zwischen Geschichte und Gedächtnis

  • Erschienen: 21. Oktober 2011
  • ISBN: 978-3-320-02265-5

14,90

»In dem Tal dort am Río Jarama Schlugen wir unsre blutigste Schlacht. Doch wir haben, auf Tod und Verderben Die Faschisten zum Stehen gebracht.«

»Jarama Valley«, Lied der internationalen Brigaden

Im Februar 1937 fand am Río Jarama eine der wichtigsten Schlachten des Spanischen Bürgerkrieges statt. Der republikanischen Armee gelang es im Verein mit den Internationalen Brigaden, den Vormarsch der Faschisten auf Madrid zu stoppen.
Der Band stellt die Erinnerung an die Schlacht am Jarama in den Kontext des (Nicht-)Umgangs mit der Bürgerkriegsvergangenheit in Spanien und skizziert die jüngeren Versuche linker und republikanischer Initiativen, die spanische Gesellschaft mit ihrer Vergangenheit zu konfrontieren – auch am Jarama.

  • Vorwort von Arno Lustiger
  • Einleitung
  • Über Geschichte und Gedächnis
  • Der Spanische Bürgerkrieg
  • Die Schlacht am Jarama
  • Der Umgang mit der Vergangenheit in Spanien
  • Die historische Erinnerung am Jarama
  • Inklusion statt Konkurrenz: Über das Verhältnis der Erinnerung an InterbrigadistInnen und spanische AntifaschistInnen
  • Ausblick
  • Literatur- und Quellenverzeichnis