Domma sen., Ottokar: Erinnerungen eines Großvaters


Domma sen., Ottokar: Erinnerungen eines Großvaters

Artikel-Nr.: 01922-8
12,40
Preis inkl. MwSt., Versandkostenfreie Lieferung


155 Seiten, 20 Bildseiten, 27 Abbildungen, gebunden mit Schutzumschlag.
Karl Dietz Verlag Berlin GmbH 1999

Generationen von Kids, Teenies und auch Erwachsenen wuchsen mit ihm auf, erfreuten sich an seinen Streichen, an seinen Weisheiten, seinem Schalk und seinem Humor.
Der Erfinder des »braven Schülers«, des »Früchtchens«, des »Weltverbesserers« wird uns als Ottokar Domma sen. mit Geschichten aus seinem Leben erfreuen, die mehrere Generationen zurückliegen – Erinnerungen aus seiner Kindheit, seiner Schulzeit, lustige und gruselige, abenteuerliche und auch traurige Geschichten. Er erzählt von seiner Familie und urkomischen Leuten, von originellen Lehrern und Mitschülern, von denen er mehr oder weniger lernte. Sein literarisches Kind Ottokar – man merkt es – scheint sich manches von seinem Großvater Otto Häuser angenommen zu haben: Humor und Nachdenkliches, Bravheit und Aufmüpfigkeit, Einfalt und Hinterlist und die Absicht, sich mit der oft sonderbaren Welt auseinanderzusetzen. Ein bewegtes Leben in Zeiten, die für ein Kind damals nicht weniger aufregend waren als heute. Geschichte in Geschichten, wo liest man das heute noch!

Ottokar Domma sen., bürgerlicher Name Otto Häuser, Jahrgang 1924.
Otto Häuser verdiente sich seine Brötchen als Gebrauchswerber, Lehrer, Oberstudienrat und Journalist. Dann wurde das Schreiben humoristischer Erzählungen vom Hobby zum Beruf.

Zu diesem Produkt empfehlen wir

*
Preise inkl. MwSt., Versandkostenfreie Lieferung

Diese Kategorie durchsuchen: Biographien